Startseite
  Zitate! xD
  Zu erledigen:
  Shippuu
  Fragen, Fragen, Fragen,...

 
Links
   Alex
   Micha
   Dario
   Lauri
   Martin
   Larry
   ***************************
   Okami
   Masa bado
   Sink ya drink
   Nanaca Crash



https://myblog.de/federklingen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mangelnde Eloquenz

Den richtigen Ton treffen. Tja, das ist manchmal wirklich schwierig. Führt in manchen Fällen auch zu nicht ganz optimalen Missverständnissen :D

Habe heute in einer Mädelsrunde erzählt, dass ein Reffi-Kollege mich damals direkt nach unserer Prüfungswoche fragte, was meine nächsten Pläne sind. Ich - natürlich geistig nur das nächste Jahr im Blick - antworte mit „Ein fester Job? Im Sommer verreisen?“ während er mir sagte, er plane Hochzeit, Hauskauf und Kinder. Ich konnte das damals nur müde belächeln, sind das für mich keine besonderen „Pläne“, die geschmiedet werden müssen, eher relativ normale Begebenheiten. Halt der nächste Lebensabschnitt, den einige früher, andere später erreichen. Vor allem, wenn man in einer langjährigen Beziehung steckt. Daraufhin wurde behauptet: „Du empfindest halt Kinder kriegen nicht als Abenteuer.“ Hmm.. das trifft es mal so zu 100% nicht! ^^'

Genau so, wie ich mir häufig anhören muss, ich würde Kinder oder Hochzeiten bzw. Eheschließung generell ablehnen oder sogar hassen. Ich "hasse" also Kinder. Und warum bin ich dann Lehrerin? :D Ist einfach überhaupt gar nicht richtig dargestellt!!

Das Hauptproblem ist wahrscheinlich, dass ich ein gewisses Bauchgefühl habe, das mir sagt, was für mich momentan "richtig" und "falsch" ist. Das hat nichts Objektives, daher kann ich meine Ansichten diesbezüglich nur sehr schwierig sachlich formulieren oder gar sinnvoll begründen.

Ich möchte einfach JETZT noch keine Kinder haben. Und ja, ich wäre vermutlich sogar tieftraurig, wenn es versehentlich jetzt schon passieren würde. Und ich freue mich immer tierisch, wenn ich Mutties darüber stöhnen höre, "...wie anstrengend es gerade ist, aber wenn er/ sie dich einmal anlächelt...!", weil ich dann zu schätzen weiß, wie unabhängig ich freie Entscheidungen treffen kann und wie egoistisch ich dabei manchmal sein darf. Nee. Nach dieser Verantwortung ist mir einfach noch nicht. Aber mein späteres Ich sehe ich schon mit einer eigenen Familie.

Ich sollte bei diesen Gesprächsthemen in nächster Zeit einfach häufiger die Klappe halten und nicht so viel meckern

3.3.18 16:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung